8. August 2014

Krumau - die Stadt an der Moldau [Travel with me]


Hallo ihr lieben♥

 Heute war der so ziemlich wärmste Tag meiner Sommerferien bis jetzt. Und den hab ich im Gegensatz zu vielen anderen nicht mit Freunden am Badesee verbracht sondern war in der wunderschönen, böhmischen Moldaustadt Krumau.


Einen Besuch dort kann ich euch allen nur empfehlen, es ist wirklich beeindruckend. Schon allein die Burg mit den über und über bemalten Mauern und der tollen Ausblick, den man vom Stadttor hat, waren die zweistündige Anfahrt wert.
Und auch einfach nur durch die Straßen und Gassen zu spazieren war ziemlich angenehm und entspannend, da Krumau über eine große und schöne Altstadt mit vielen niedlichen Geschäften verfügt.

Und auch Essen kann man dort ziemlich gut und günstig. Sei es Fleisch (wovon ich als Vegetarierin nicht besonders viel hatte), Gemüse oder die superleckeren böhmischen Baumkuchen.
Obwohl ich in diesem Punkt vielleicht etwas voreingenommen bin, da ich aufgrund meiner böhmischen Wurzeln mit der böhmischen Küche aufgewachsen bin, kann ich das alles nur empfehlen.

Und auch wenn sich dieser Post mehr nach einem Auszug aus einem Reiseführer à la "Kunst und Kultur in Mitteleuropa" anhört als nach dem Blogeintrag einer 16-Jährigen lege ich es euch wirklich ans Herz mal einen Abstecher in den Südosten der Tschechischen Republik zu machen, denn dort ist es einfach wunderschön.

Nashle und bis Morgen






Kommentare:

  1. Hey:)
    Herzlichen Glückwunsch, du bist bei den Top 4 der Blogvorstellungen dabei!
    Schau doch vorbei<3
    Liebste Grüße,Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbarer Ort! Dort sieht es schön gemütlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Impressionen! Und toller Blog! :)
    http://louloucest-moi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. danke! :) dein baumkuchen hier sieht voll riesig aus :D
    schöne bilder und eindrücke! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um ehrlich zu sein war er auch ziemlich groß^^

      Löschen